Hackfleischtopf mit Lauchsahne und Austernpilzen

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • 500 g Hackfleisch
  • gemischt
  • Muskatnuss gemahlen
  • Pfeffer
  • Pfeffer
  • weiss
  • Liebstöckel
  • 1 Lauchstange
  • 400 g Austernpilze
  • 2 El. Sesamsamenöl
  • 3 El. Öl
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 1/4 l Wasser
  • 100 g Schlagsahne

  • Zubereitung:
    Das Hackfleisch mit Muskat, schwarzem und weissem Pfeffer sowie etwas Liebstöckel würzen, durchkneten und beiseite stellen. Den Lauch in Röllchen schneiden. Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke reissen. Im Öl (beide Sorten) scharf anbraten und etwa 7 Minuten weiterbraten lassen. Dann die Pilze mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Die Hitze wieder erhöhen, das Hackfleisch in die Pfanne geben und so lange krümelig braten, bis es braun geworden ist. Dann die Lauchringe dazugeben, etwas mitbraten lassen, mit dem Wasser ablöschen und etwa 10 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen lassen. Inzwischen Petersilie und Schnittlauch waschen, putzen, klein schneiden und unter die Pilze mischen. Die Pilze wieder mit in die Pfanne geben und noch 5 Minuten erhitzen. Hitze abschalten, die Pfanne vom Herd nehmen und kurz warten, bis es nicht mehr kocht, dann die Sahne unterrühren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback