Grüne Fischklösschen

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 3 Personen

Zutaten:
  • 100 g Spinat
  • 150 g TK-Kabeljau- oder Rotbarschfilet
  • 2 El. Semmelbrösel
  • 2 El. Süsse Sahne
  • 1 Eigelb
  • 2 TL Butter
  • 1 El. Hirsemehl
  • 125 g Gemüsesaft

  • Zubereitung:
    Für Babys und Kleinkinder: Gesunde Hauptmahlzeit Gegen Ende des ersten Lebensjahres sollte sich Ihr Kind langsam an Fisch gewöhnen. Bei diesem Rezept dominiert der Spinatgeschmack: Das erleichtert das Kennenlernen. Ausserdem sind die Klösschen garantiert grätenfrei! Hirsemehl als Saucenbinder ist durch seinen hohen Eisengehalt günstig: Sie können einen kleinen Vorrat selber aus Hirse im Blitzhacker mahlen. Spinat waschen, putzen und verlesen. Fischfilet auftauen lassen. Den aufgetauten Fisch, Semmelbrösel, Spinat, Sahne und Eigelb im Blitzhacker zu einer feinen Farce pürieren. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Mit zwei Löffeln kleine Klösschen von der Fischfarce abstechen und in siedendem Wasser gar ziehen lassen. Die Hälfte der Butter erhitzen, das Hirsemehl kurz anschwitzen und mit dem Gemüsesaft und 125 ml Kochwasser von den Klösschen ablöschen, aufkochen lassen und die restliche Butter zugeben. Falls nötig, die Klösschen in der Sauce wieder heiss werden lassen. Dazu passt Kartoffelbrei. (Bei 3 Portionen pro Portion etwa 180 kcal) Tip: Wenn Ihr Kind älter als ein Jahr ist, können Sie zusätzlich B-Vitamine durch Würzhefeflocken in die Klösschen bringen. Geben Sie 2 EL Flocken zu der Farce, bevor die Klösschen ins Wasser kommen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback