Warning: mysql_result() [function.mysql-result]: Dec not found in MySQL result index 3 in /home/www/web45/html/anzeigen.php4 on line 48
Rezept Krabben-Salat

Krabben-Salat

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 6 El. Orangensaft
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Milder Senf
  • 1 El. Weizenkeimöl
  • 100 g Tofu
  • 1 Baby-Ananas
  • 50 g Krabben
  • 50 g Sonnenblumensprossen
  • 80 g Feldsalat

  • Zubereitung:
    Für Schwangere und Stillende: Eiweissreicher Snack Das Obst- und Gemüseangebot ist im März recht eingeschränkt. Lockern Sie den Speisezettel mit Südfrüchten auf, die sehr reich an Vitamin C und Beta-Carotin sind. Wer dazu noch zu Hause Sprossen zieht, kommt bei den Vitaminen nicht zu kurz. Orangensaft mit Kräutersalz, Pfeffer und Senf glatt verrühren, zum Schluss das Öl zugeben. Tofu in 1 cm grosse Würfel schneiden und in dem Dressing ziehen lassen. Inzwischen von der Ananas beide Enden kappen und den "Panzer" von oben nach unten in Streifen abschneiden. Mit einem Apfelausstecher den mittleren, holzigen Strunk ausstechen. Ananas in Ringe schneiden und diese nochmals teilen. Den Saft dabei auffangen und zum Tofu geben. Krabben mit den abgebrausten Sprossen und den Ananasstückchen mischen. Feldsalat putzen, gründlich waschen, abtropfen lassen und ebenfalls untermischen, auf einem grossen Teller anrichten. Tofu-Würfel darauf verteilen und die Orangen-Marinade über den Salat träufeln. (Ca. 415 kcal) Tip: Wer Tofu nicht mag, kann auch einen milden Schafskäse in Würfeln untermischen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback