Piemonter Pilz-Sauce

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 250 g Steinpilz
  • frisch
  • 1 klein. Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bd. Petersilie
  • 60 g Butter
  • 100 ml Weisswein
  • trocken
  • 3 El. Sahne
  • süss
  • 500 g Tagliatelle
  • 100 g Fontina-Käse
  • jung
  • 2 El. Parmesen-Käse
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Die frischen Steinpilze putzen, getrocknete (30g) in handwarmen Wasser eine Stunde einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Petersilie in Streifen schneiden. 30g Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Ehe sie FArbe nehmen, die Steinpilze dazugeben und leicht anbraten. Mit Weisswein ablöschen und diesen fast gänzlich einkochen. Gegebenenfalls das Einweichwasser hinzufügen und ebenso einkochen. Petersilie hinzugeben und die Sauce angiessen. Salzen und pfeffern. Inzwischen die Nudeln in Salzwasser kochen. Abgiessen, etwas vom Kochwasser zurückbehalten. Die Pilze auf die Nudeln geben, die restliche Butter und den Fontina-Käse in Stücken darüber verteilen, den geriebenen Parmesan darüberstreuen. Mit etwas heissem Nudelwasser anfeuchten, mischen und sofort zu Tisch bringen. Tip: Es eignen sich genauso Morcheln, Braunkappen, Austernpilze und Champignons.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback